Auftakt-Regatta 2017 in Mannheim ...

von RC UNDINE

29. und 30. April: Regatta Mannheim …

29.04: Nach der ermüdenden Anreise am Freitagnachmittag (sagenhafte 5 ½ Std. für 268 Km), ging es am heutigen Samstag dann endlich wieder los für die Junioren/innen und die Kinder-Ruderer des RC Undine, - der erste Regattatag in Mannheim stand an !

Bei der Kinder-Langstrecke über 3000 mtr. belegten Carmen Lempp und Sonja Kutzer im Mädchen 2x (14 Jahre) zum Auftakt gleich einen erfreulichen 3. Platz.

Den ersten Sieg fuhr dann Arne Selting (in Renngemeinschaft mit Gießener RC Hassia) im JM 2xA-LG ein. – Darauf folgten dann zwei spannende Einer-Rennen, welche ebenfalls beide Male siegreich für die Undine endeten: Zeno Robertson gewann den JM 1xA-LG und Harriet Wappler-Niemeyer setzte sich bei den JF 1xB als Erste im Feld durch. – Zudem gehörten den Undinlern noch drei zweite Plätze und vier dritte Plätze.

30.04.: Am 2-ten Wettkampftag verbuchten die Undine-Young-Stars in Mannheim noch zwei weitere Siege: Florian Dritter und Tom Härtwig gewannen in ihrer Disziplin (JM 2xB) das Finale und unsere jüngsten Mädchen (Carmen Lempp und Sonja Kutzer) holten sich den Sieg im 2x-C der14-jährigen.

Zusammengefasst war das Wochenende sehr erfolgreich, - die Jungs und Mädels haben auf ihrer Debüt-Regatta eine bemerkenswert gute Visitenkarte abgegeben. Der "sportliche Versuch", in allen Disziplinen in der nächsthöheren Jahrgangsklasse zu starten, war sicherlich ein (etwas) gewagtes Experiment und anfangs eine zusätzliche, große Herausforderung, - wurde aber letztlich bravourös gemeistert. – Alle haben sich überraschend positiv durch die Rennen gekämpft und selbst auch mit (knappen) zweiten und dritten Plätzen respektable Erfolge erzielt.

Text u. Fotos: RCU (facebook)
 

Zurück