Rudermarathon Kreuzlingen - Steckborn 2018

von Ulrike Beuther

Der 42 km - Rudermarathon von Kreuzlingen nach Steckborn und wieder zurück ist kein Rennen, „nur“ ein Rudern. Doch alle beeilen sich, denn das Frühstück in Steckborn, ausgerichtet von den dortigen Ruderfreunden, ist sehr vielfältig und lecker. Dies ist bekannt. Ebenso bekannt ist das Mega-Essen bei der Rückkunft in Kreuzlingen, welches von den Kreuzlinger Ruderfreunden ausgerichtet wird. Das allerbeste: Selbstgemachte Rösti mit Spiegelei. Wer zu spät kommt..... Sind dies nicht Gründe genug sich zu sputen?

Teilnehmer: Andrea, Anke, Bernd, Birgit, Charlotte, Ralf, Rolf, Susanne, Ulrike, Ursula

Das Wetter war richtig rudertauglich. Morgens nicht zu kühl, kein Nebel und auf der Rückfahrt Sonne. Der niedrige Wasserstand war aufregend und wir haben viele Wassertiere gesehen. Der einzige Minuspunkt war der gebrochene Zeh von Ursula. In Steckborn, bereit für den Weg zurück, wurde das Boot ins Wasser geschoben und Ursula rutschte mit dem Zeh auf einem Stein aus. Rolf hat die Erstversorgung gemacht und sie ins Krankenhaus überwiesen. Dort wurde sie versorgt und nach Hause geschickt.

Vielen Dank an Ralf für die Organisation und die Fahrt im bewährten Späth-Fahrzeug um die Boote anzuhängen. Vielen Dank auch an Susanne, die den Taxidienst übernommen hat.

Wir freuen uns auf das „Rennen“ im nächsten Jahr.

Text und Photos: RC Undine

 

Zurück